News2020-04-15T16:24:56+02:00

News

Künstliche Intelligenz im Klassenzimmer: Lehrkräfte unterstützen

1.3.2024|

Mecklenburg-Vorpommern: Im Zeitalter der Digitalisierung eröffnet die generative Künstliche Intelligenz (KI-Modelle, die Inhalte, Formen und Bilder erzeugen), neue Chancen, birgt aber auch Risiken. „Viele Anwendungen sind frei verfügbar und finden als Hilfe bei Hausaufgaben oder zur Vorbereitung des Unterrichts ihren Weg ins Klassenzimmer. Daher ist es notwendig, mit der

didacta-Preisverleihung: Vier Schulen erhalten Cornelsen Zukunftspreis

29.2.2024|

Neue Wege, die sich lohnen. Auf der Bildungsmesse didacta wurden vier Schulen für ihr besonders tatkräftiges Engagement ausgezeichnet. Prämiert wurden sowohl kleine Schritte zur Mitbestimmung von Schülerinnen und Schülern als auch mutige neue Strukturen, die sich vom Klassenzimmer und der 45-Minuten-Stunde verabschieden. „Mit dem Zukunftspreis würdigt die Cornelsen Stiftung

Positionierung zum Moratorium der Digitalisierung in Kitas und Schulen

12.12.2023|

Die GMK setzt sich für eine Medienbildung entlang der gesamten Bildungskette ein. Durch Praxisprojekte und Elternbildung, die mediale Erfahrungen, Interessen und Lebenswelten aufgreifen, wird die Kreativität und Kritikfähigkeit aller gefördert. Mitte November 2023 wurde auf verschiedenen Kanälen eine Stellungnahme veröffentlicht, die alle in der Medienbildungsarbeit tätigen Personen fachlich betreffen.

Land fördert gemeinsame Campus-App für alle Hochschulen in NRW

12.12.2023|

Schnell den Speiseplan der Mensa checken. Ein Buch aus der Bibliothek reservieren. Das Semesterticket nie wieder zu Hause vergessen – weil es digital auf dem Handy immer dabei ist: myUDE heißt die neue Campus-App der Universität Duisburg-Essen, die als erste aus dem Projekt „Campus-App.nrw“ entstanden ist. Die Basis ist

Digitalpakt Schule: Finanzierungslücke gefährdet zeitgemäße Bildung

25.10.2023|

Ein breites Bündnis aus Lehrerschaft, Eltern, Schulträgern und der Digitalwirtschaft warnt vor dem Auslaufen des DigitalPakt Schule im Mai 2024 und fordert eindringlich die Umsetzung der im Koalitionsvertrag zugesicherten nahtlosen Anschlussfinanzierung. Seit 2019 hat der DigitalPakt Schule mehr als fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung von Deutschlands Schulen bereitgestellt.

Stärkung von Frauen in der Digitalisierungsforschung

20.10.2023|

Das Verbundprogramm "DiGiTal" zur Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Künstlerinnen auf dem Weg zur Professur in der Digitalisierungsforschung in Berlin erhält eine Anschlussförderung in Höhe von 2,7 Mio. Euro. Frauen in der Digitalisierungsforschung stärken und sichtbar machen – dies ist das Ziel des Verbundprogramms „DiGiTal ­─ Digitalisierung: Gestaltung und Transformation“,

DigitalPakt Schule – „Die Digitalisierung muss der Pädagogik dienen“

6.10.2023|

Deutschland steht vor der Herausforderung, seine Bildungseinrichtungen an die digitalen Anforderungen des 21. Jahrhunderts anzupassen. Der Digitalpakt Schule, eine Initiative von Bund und Ländern, wurde ins Leben gerufen, um diesen Transformationsprozess zu unterstützen. Während die Investitionen in Technologie und Infrastruktur ein wesentlicher Bestandteil sind, betont Bildungsexperte Jürgen Böhm im

Arbeitsgruppe des Bündnis für Bildung (BfB) stellt „Leitfaden für Schülergeräte“ vor

6.10.2023|

Gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe des „Bündnis für Bildung“ (BfB) haben Microsoft Deutschland und weitere Partner einen „Leitfaden für Schülergeräte“ entwickelt. Die Broschüre enthält praktische Hinweise und Tipps zu Finanzierung, Beschaffung, Einsatz und Support digitaler Endgeräte in Schulen und Bildungseinrichtungen. Dabei setzt der Leitfaden am aktuellen „DigitalPakt Schule“ des Bundesministeriums

Fit für digitale Transformationsprozesse

1.10.2023|

Die Schulleitungsqualifizierung Digital Leadership bringt den schulischen Transformationsprozess in Rheinland-Pfalz sicher, effizient und effektiv voran. „Die Digitalisierung“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, „ist eine der wichtigsten Herausforderungen für die Schulen in Rheinland-Pfalz. Viele Schulen haben bereits konkrete Visionen und Ideen entwickelt, mit denen sie digitale Transformationsprozesse umsetzen wollen. Deswegen

KI im Unterricht: Handlungsleitfaden für Brandenburger Lehrkräfte

30.9.2023|

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport befürwortet die Nutzung im Unterricht und hat einen Handlungsleitfaden für Lehrkräfte herausgegeben. Dieser Leitfaden bietet eine Orientierung, wie ChatGPT von Lehrkräften thematisiert und eingesetzt werden können. Künstliche Intelligenz (KI) ist seit einigen Monaten in Form von KI-Anwendungen wie ChatGPT im schulischen Alltag

Echte Schuldigitalisierung nur mit digitalem Content

19.7.2023|

Das aktuelle System der Finanzierung und Beschaffung von Lerninhalten ist auf Hardware – also auf Bücher – ausgerichtet. Echte Digitalisierung sieht anders aus. An Angeboten mangelt es nicht, weiß EdTech-Gründerin Anja Hagen. Man müsse an die Regularien ran, um Apps, Plattformen und Software für den Einsatz an die Schulen

Nach oben